9. Dezember 2012

Werden Games mit dem Erscheinen der Xbox 720 und PS4 in zwei Versionen erscheinen? (ähnlich wie DVD/Blu-Ray)

Schon jetzt, mehr als ein Jahr bevor die neuen Konsolen von Microsoft und Sony vermutlich erscheinen werden, müssen wir feststellen, dass die meisten Spiele die herauskommen auf dem PC deutlich besser aussehen als auf den Konsolen. Jüngste Beispiele wären zum Beispiel Sleeping Dogs mit seinem HD Pack, Battlefield 3, Assassin's Creed 3 und Far Cry 3, aktuellen Berichten zur Folge wird es beim kommenden BioShock Infinite sowie Grand Theft Auto V genauso sein.

Was erwartet uns als Spieler in der neuen Konsolengeneration 2013?

Insofern stellt sich die Frage: Werden die Publisher diese Spiele auf den neuen Konsolen in optisch aufgewerteten Versionen neu veröffentlichen? Eventuell vielleicht sogar mit speziellen Exklusivdeals, so dass man z.B. das grafisch aufpolierte GTA5 nur für die PlayStation 4 bekommt?

Diese Art der Veröffentlichung wäre nichts neues, bereits beim Sprung von PlayStation 2 auf PlayStation 3 wurden (vorwiegend Sportspiele) für beide Plattformen veröffentlicht. Der große Unterschied war jedoch, dass die Online Features dieser Versionen sich deutlich voneinander unterschieden, da z.B. die PlayStation 3 mit dem PlayStation Network deutlich mehr Möglichkeiten und eine bessere Usability anbot als die PlayStation 2-Version.
Auch die verschiedenen HD Versionen von Spielen wie God of War, Metal Gear Solid oder Zone of the Enders zeigen wie diese Art von Veröffentlichungspolitik aussehen könnte. Waren das vielleicht nur ein paar Tests der Konsolenhersteller und Publisher um zu sehen wie diese Art der Veröffentlichungspolitik ankommt?

Battlefield 3 sieht auf dem PC deutlich besser aus als auf Xbox 360 und PS3

Mit der neuen Konsolengeneration wird es bei den Online-Services sicher keinen Quantensprung geben. Man wird mit Sicherheit nach wie vor den selben Gamertag bzw. das selbe Profil und nach wie vor Xbox Live, den Xbox Marktplatz sowie das PlayStation Network und den PSN Store nutzen. Einerseits damit man auf seine gekauften Inhalte auch von der neuen Konsole aus zugreifen kann, andererseits damit Freundeslisten, Gamerscore und Co. mit übertragen werden.

Wenn die Online Features im Kern also bestehen bleiben werden, dann ist bei den neuen Konsolen wahrscheinlich vorwiegend mit Neuerungen bei der Hardware zu rechnen. Ich bin kein Technikexperte und will hier nicht unnötig ins Detail fallen, aber man wird mit Sicherheit mehr Rechenpower für bessere Grafik anbieten und eventuell Kleinigkeiten bei den Controllern verändern. Dazu werden Spielereien wie Cloud Gaming kommen, die jedoch unsere Art zu spielen nicht so schnell ändern werden, wie manch ein Analyst glauben mag.
Und die Frage die man sich bei all dem stellen muss - wird das unter den Spielern bzw. potentiellen Käufern einen Hype auslösen und zu besonders vielen Käufen animieren, insbesondere wenn wir davon ausgehen müssen dass die Preise bei 400+ Euro liegen werden?
Ich denke nicht. Und ich denke vor allem, dass die Publisher auch nicht daran glauben. Zumindest nicht anfangs.

Wird man GTA5 auf Xbox360/PS3 und Xbox 720/PS4 veröffentlichen?

Ich könnte mir folgendes Szenario gut vorstellen: Man wird versuchen Early Adopter mit besonders coolen Exklusivtiteln bzw. einem starken Launch Line-Up zu ködern, beispielsweise mit Titeln wie dem jüngst angekündigten The Phantom Pain. Zudem wird man (zu dem Zeitpunkt) ältere Titel, wie eben Assassin's Creed 3 oder BioShock Infinite, in "Enhanced Editions" anbieten, die grafisch hochwertiger sind und vielleicht bereits erschienene DLCs mit dabei haben. Gleichzeitig wird man aber auch versuchen seine alten Konsolen nach wie vor am Leben zu halten: Da in dieser Generation vor allem die Nintendo Wii aufgrund ihrer Zielgruppe zum Shovelware-Magneten wurde, wird man dazu auch die neuen Core-Titel in grafisch abgespeckten Versionen für PlayStation 3 und Xbox 360 anbieten - ähnlich wie wir es momentan von der Veröffentlichungspolitik von DVDs und Blu-Rays kennen. Dabei werden diese PS3 und Xbox 360 Versionen aber so abgespeckt sein, dass bestimmte Download Contents nur für die neueren Konsolen erscheinen werden. Gleichzeitig werden die "Enhanced Versions" mit mehr Techpower locken, d.h. mit 60 Frames per Second anstatt mit 30, mit 32 Spielern im Multiplayer statt mit 16 usw.
Auf diese Art und Weise bleiben auch die alten Konsolen noch längere Zeit am Leben, während die neuen Konsolen gepusht werden. Publisher verdienen so in zwei Marktsegmenten, die Konsolenhersteller freuen sich über ihre Royalties und Konsolenverkäufe - und wenn das Modell nicht mehr geht, dann erscheinen angesagte Titel wie Call of Duty Modern Warfare 5 oder Halo 6 halt plötzlich nur noch für die neuen Konsolen - irgendeine technische Ausrede findet man für diese Strategie dann schon.


The Phantom Pain wird ein Next-Gen Titel

Das ist zumindest meine Idee wie die kommende Konsolengeneration von Microsoft und Sony funktionieren könnte. Das ist natürlich alles nur hypothetisch - aber wenn man sich den DVD und Blu-Ray Markt ansieht, dann muss man festellen: Irgendwie funktioniert es ja, nur dass der DLC von den Games bei den Blu-Rays der Extended Cut ist.

Bis es soweit ist, kann man die entsprechenden Spiele-Kandidaten ja auf dem PC in bestmöglicher Qualität anspielen.

Amazon.de Empfehlungen:

Keine Kommentare:

Kommentar posten